Das Blasorchester Brunslar unterhielt am 27. August auf der Gudensberger Märchenbühne. Das Blasorchester Brunslar unterhielt am 27. August auf der Gudensberger Märchenbühne.

Wochenend und Sonnenschein - und Musik à la James Last auf der Märchenbühne

Wie versprochen, so gehalten: Nach einem wunderbaren Auftritt im Mai 2016 auf der Märchenbühne in Gudensberg und dem Vorsatz, diesen in 2017 unbedingt zu wiederholen, spielte das Blasorchester Brunslar am vergangenen Sonntag, 27. August, erneut an diesem atmosphärisch schönen Ort. Auch diesmal lachte die Sonne vom Himmel. Und ebenso belohnten die rund 120 Zuhörerinnen und Zuhörer die Musikerinnen und Musiker mit ordentlichem Applaus.

Eineinhalb Stunden lang bot das Orchester unter der Leitung von Alisa Walter Melodien aus Musical, Rock und Pop, angereichert mit mehreren Märschen. Unter anderem erklang auch ein James Last-Medley mit einem swingenden Titel, der zu den knackigen Temperaturen beim Auftritt passte: Wochenend und Sonnenschein…

Die Jubiläumsfeier "50 Jahre Musik im TSV Eintracht 1919 Brunslar" fand mit dem 31. Frühlingsfest am Sonntag 14. Mai, seine Fortsetzung: Fünf Stunden lang sorgten verschiedene  Orchester für Musik, es gab Kaffee & Kuchen und Kinderspiele auf dem Sportplatz in Neuenbrunslar. Auch das Jugendblasorchester des BOB spielte (Foto).

Lesen Sie weiter

Ein Festkonzert gab das Blasorchester Brunslar zum 50. Geburtag der Abteilung Musik im TSV Eintracht Brunslar. Ein Festkonzert gab das Blasorchester Brunslar zum 50. Geburtag der Abteilung Musik im TSV Eintracht Brunslar.
Für 50 Jahre aktive bzw. passive Mitgliedschaft  wurden die Gründungsmitglieder (v.l.) Manfred Zeidler, Albert Reis, Konrad Momberg, Werner Bolz und Rüdiger Kiel durch Wilfried Sommer (3.v.r.), Vorsitzender des Turngaus Fulda-Eder,  geehrt. Für 50 Jahre aktive bzw. passive Mitgliedschaft wurden die Gründungsmitglieder (v.l.) Manfred Zeidler, Albert Reis, Konrad Momberg, Werner Bolz und Rüdiger Kiel durch Wilfried Sommer (3.v.r.), Vorsitzender des Turngaus Fulda-Eder, geehrt.

Grußworte und Ehrungen zum 50. Geburtstag

„Musik verbindet bei uns Generationen“

Neuenbrunslar. Drei Stunden lang bescherte das Blasorchester Brunslar am Samstag, 13. Mai, seinem  Publikum in der Neuenbrunslarer Sporthalle ein äußerst abwechslungsreiches Festkonzert aus Anlass des Jubiläums „50 Jahre Musik im TSV Eintracht Brunslar“. Es gab Grußworte, Ehrungen und einen amüsanten Rückblick auf die 50-jährige Abteilungsgeschichte – das alles non-stop und immer wieder aufgelockert durch flotte Musik.

Lesen Sie weiter

Das Blasorchester Brunslar beim Konzert in der Stadtkirche Gudensberg, vorn Solist Till Borchert mit dem Euphonium. Das Blasorchester Brunslar beim Konzert in der Stadtkirche Gudensberg, vorn Solist Till Borchert mit dem Euphonium.

Gemeinsames Konzert mit Chornetto Zennern

Akustik, die Highlights setzte

Gudensberg. Wenn eine wunderbare Akustik - wie in der sanierten Gudensberger Stadtkirche mit ihrem Tonnengewölbe - auf schöne Musik trifft, dann kommt dabei ein Konzert heraus, das allen Freude macht: dem Publikum ebenso wie den Darbietenden. Das zeigte sich am Sonntagabend (26. März) gleich nach den ersten Takten des Chorals „Bist du bei mir“, mit dem das Blasorchester Brunslar in das gemeinsame Konzert mit dem Chor Chornetto aus Zennern einstieg.

Lesen Sie weiter

Über uns

Gruppenfoto des Orchesters vor der Landesmusikakademie in Schlitz, wo vom 23. bis 25. September das Probenwochenende für das Jahreskonzert im November 2016 stattfand. Gruppenfoto des Orchesters vor der Landesmusikakademie in Schlitz, wo vom 23. bis 25. September das Probenwochenende für das Jahreskonzert im November 2016 stattfand.

Das Blasorchester des TSV Eintracht 1919 Brunslar

Überdurchschnittlich junge Musiker, eine gute Nachwuchsarbeit, moderne Musik so kennt man unser Blasorchester Brunslar im Umkreis der Drei-Burgen-Stadt Felsberg im nordhessischen Edertal.

 

Wir sind ein rund 30-köpfiges Orchester mit konzertanter Besetzung und spielen Originalkompositionen für Blasorchester sowie Bearbeitungen bekannter Musikstücke. Die Mischung aus populären und neuen Melodien ist der Garant dafür, dass wir für jeden Geschmack ansprechende Musik in unserem Repertoire haben.

Jahreskonzert am 12. November 2016

Kreuzfahrt mit Sturm und Liebe

Das Blasorchester Brunslar mit seinem Dirigenten Torsten Eckerle beim Jahreskonzert 2016 in der Neuenbrunslarer Sporthalle. Das Blasorchester Brunslar mit seinem Dirigenten Torsten Eckerle beim Jahreskonzert 2016 in der Neuenbrunslarer Sporthalle.

Neuenbrunslar. Ein Schiff namens BOB, darüber segelnde Möwen im Wind und Fische, die sich unter Wasser tummeln: Das Motto „Wind, Wasser und See“ erschloss sich jedem, der am 12. November zum Konzert des Blasorchesters Brunslar in die Sporthalle nach Neuenbrunslar gekommen war, anhand der Dekoration auf den ersten Blick.

Eine gut zweistündige, bewegte musikalische Seereise erwartete das Publikum.

Lesen Sie weiter

Konzerte im Kurpark und vor altem Fachwerk

Bad Emstal/Fritzlar. Mit zwei Platzkonzerten in Bad Emstal und Fritzlar startete das Blasorchester Brunslar nach der Sommerpause wieder durch.

                                                                    Lesen Sie weiter

Mit Rosamunde und Rolling Stones das Publikum begeistert

Gudensberg. Sonnenschein, über 150 Zuhörerinnen und Zuhörer und ein atmosphärisch wunderbarer Auftrittsort: Beim Platzkonzert des Blasorchesters Brunslar am Sonntag, 29. Mai, auf der Märchenbühne in Gudensberg stimmte einfach alles.

                                                                     Lesen Sie weiter

Lesen Sie auch einen Bericht über dieses Konzert auf dem Online-Nachrichtenportal nh24.de