Jugendblasorchester Brunslar 2.0

Starke Ausbildung –                           starke Förderung

Nach dem Jahreskonzert 2019 wurden die Kinder und Jugendlichen des Jugendblasorchesters in das "große" Blasorchester integriert und eine Weiterführung des Ausbildungsbausteins JBO schnell beschlossen - mit der Änderung, dass alle Jugendlichen, die sich in der Ausbildung befanden oder neu beginnen, ab der ersten Unterrichtsstunde nach den Sommerferien einmal pro Woche gemeinsam im Jugendblasorchester 2.0 musizieren.

 

Eigens für dieses neue Konzept wurde Notenmaterial beschafft, das es ermöglicht, alle jungen Musiker zu integrieren.

 

Ein Projektorchester mit Jugendlichen wurde mit dem Jugendorchester der TSG Wellerode beschlossen.

 

Bei Interesse melde dich bei Alisa Walter, mobil 0151 43249908.

 

 

Weihnachtskonzert mit Harler Chor "Chorios"

Stimmungsvoller Mix verzauberte

Die Sängerinnen von „Chorios“ aus Harle mit ihrem Chorleiter Dirk Wiederrecht (rechts) und das Blasorchester Brunslar (im Hintergrund) beim Konzert am 14. Dezember in der Nikolaikirche in Felsberg.

Ein reizvoller Konzert-Mix versetzte das Publikum am Vorabend des dritten Advent in der Felsberger Nikolaikirche in weihnachtliche Stimmung. Zum einen waren es die in ihrer zarten Art wunderbar harmonischen Frauenstimmen des Chores „Chorios“ aus Harle, die mit Liedern wie „That’s Christmas to me“, „A Million Dreams“ (aus dem Film-Musical „The Greatest Showman“) und „Gabriella’s Song“ (aus dem Film „Wie im Himmel") verzauberten.

Im Kontrast dazu füllte das Blasorchester Brunslar mit strahlendem Klang das Kirchenschiff.

Lesen Sie weiter

Gruppenfoto vom JBO und BOB Das Jugendorchester, geleitet von Katherine Zimmermann, sorgte mit seiner leuchtenden Becher-Percussion für den Hingucker des Abends.

Jahreskonzert am 9. November begeisterte das Publikum

Leuchtende Becher als Show-Einlage

Zufällig am 30. Jahrestag des Mauerfalls lautete das Konzertmotto beim Blasorchester Brunslar „Gemeinsam“. „Nur als Gemeinschaft können wir solche Musik machen“, betonte Abteilungsleiterin Kerstin Fehr zur Begrüßung am Samstagabend vor über 200 Besucherinnen und Besuchern in der Neuenbrunslarer Sporthalle. Denn beim Musizieren sei es egal, „wie alt jemand ist oder woher er kommt, ob aus Ost oder West, aus Nord oder Süd. Musik verbindet.“
 

Dies stellten alle Akteure des Blasorchesters und des Jugendblasorchesters postwendend gemeinsam mit dem Popsong „Cups“ unter Beweis. Für das Publikum war es der Hingucker des Abends.

Lesen Sie weiter

 

Über uns

Gruppenfoto des Orchesters Gruppenfoto des Orchesters vor der Landesmusikakademie in Schlitz, wo vom 7. bis 9. September 2018 das Probenwochenende stattfand.

Das Blasorchester des TSV Eintracht 1919 Brunslar

Überdurchschnittlich junge Musiker, eine gute Nachwuchsarbeit, moderne Musik so kennt man unser Blasorchester Brunslar im Umkreis der Drei-Burgen-Stadt Felsberg im nordhessischen Edertal.

 

Wir sind ein rund 30-köpfiges Orchester mit konzertanter Besetzung und spielen Originalkompositionen für Blasorchester sowie Bearbeitungen bekannter Musikstücke. Die Mischung aus populären und neuen Melodien ist der Garant dafür, dass wir für jeden Geschmack ansprechende Musik in unserem Repertoire haben.