Konzert am Sonntag, 15. April

Erleben Sie uns live in der Klosterkirche Breitenau - gemeinsam mit dem Kleinen Chor Wollrode

Ein gemeinsames Konzert geben der Kleine Chor Wollrode und das Blasorchester Brunslar am Sonntag, 15. April, in der Klosterkirche Breitenau in Guxhagen. Ab 18 Uhr werden sowohl kirchliche als auch poppige Musikstücke zu hören sein, wobei sich Gesang und sinfonische Blasmusik abwechseln.

 

Der Chor präsentiert Songs wie „Let it be“ von den Beatles, „Wunder geschehen“ von Nena oder „Que sera sera”, bekannt geworden durch die Sängerin und Schauspielerin Doris Day.   

 

Mit „Schmelzende Riesen“ bringt das Blasorchester Brunslar ein Stück zum Thema Klimaerwärmung zu Gehör. Die Musiker eröffnen das Konzert mit der Festivus Fanfare, erzählen musikalisch das dramatische Schicksal des Luftschiffes Hindenburg und präsentieren mit „Abendmond“ ein ebenso ruhiges wie klangvolles kleines Nachtstück.

 

Sie können auf ein abwechslungsreiches Konzertprogramm gespannt sein. Der Eintritt ist frei.

Über uns

Gruppenfoto des Orchesters vor der Landesmusikakademie in Schlitz, wo vom 23. bis 25. September das Probenwochenende für das Jahreskonzert im November 2016 stattfand. Gruppenfoto des Orchesters vor der Landesmusikakademie in Schlitz, wo vom 23. bis 25. September das Probenwochenende für das Jahreskonzert im November 2016 stattfand.

Das Blasorchester des TSV Eintracht 1919 Brunslar

Überdurchschnittlich junge Musiker, eine gute Nachwuchsarbeit, moderne Musik so kennt man unser Blasorchester Brunslar im Umkreis der Drei-Burgen-Stadt Felsberg im nordhessischen Edertal.

 

Wir sind ein rund 30-köpfiges Orchester mit konzertanter Besetzung und spielen Originalkompositionen für Blasorchester sowie Bearbeitungen bekannter Musikstücke. Die Mischung aus populären und neuen Melodien ist der Garant dafür, dass wir für jeden Geschmack ansprechende Musik in unserem Repertoire haben.